Ab Sommer 2023 : Hochschule Wismar soll künftig Lotsen ausbilden

von 31. März 2021, 12:20 Uhr

svz+ Logo
Das Lotsenversetzboot „Butt“ im Warnemünder Seekanal – nicht einmal eine Seemeile Luftlinie vom Bereich Seefahrt, Anlagentechnik und Logistik der Hochschule Wismar entfernt.
Das Lotsenversetzboot „Butt“ im Warnemünder Seekanal – nicht einmal eine Seemeile Luftlinie vom Bereich Seefahrt, Anlagentechnik und Logistik der Hochschule Wismar entfernt.

Voraussichtlich ab Sommer 2023 können sich Studenten für das neue Masterstudium „Maritime Pilotage“ einschreiben.

Wismar | Novum an der Hochschule Wismar: Voraussichtlich ab Sommer 2023 soll der Bereich Seefahrt, Anlagentechnik und Logistik (SAL) für die Lotsenausbildung in Deutschland verantwortlich sein. Das hat die Bundeslotsenkammer entschieden. Die Bundeslotsenkammer und die in ihr vereinigten Lotsenbrüderschaften wollen gemeinsam mit den Fachhochschulen Wismar und F...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite