Nordwestmecklenburg : Hausärzte warten auf den Corona-Impfstoff

von 27. Januar 2021, 16:46 Uhr

svz+ Logo
Neben den Impfzentren sollen bald auch einige Hausärzte impfen.
Neben den Impfzentren sollen bald auch einige Hausärzte impfen.

Das Impfstationen-Projekt des Landkreises Nordwestmecklenburg steht in den Startlöchern und sollte diese Woche anlaufen. Was fehlt, ist der Impfstoff.

Gadebusch | Eigentlich geht es nur um zwei Pikser. Dann soll der Patient immun sein gegen das Covid-19-Virus, um dieser Pandemie bald eine Ende setzen zu können. Die ersten Impfzentren wurden eingerichtet, die Hausärzte in den Impfstationen stehen in den Startlöchern. Und dennoch kann nicht gehandelt werden. „Wir warten noch auf den Impfstoff“, sagt Angelika K...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite