Rehna : Händler geben trotz Corona nicht auf

23-11367726_23-66109650_1416395505.JPG von 24. März 2020, 05:00 Uhr

svz+ Logo
In Corona-Zeiten ist auch Matthias Maack als Kommunalpolitiker und Unternehmer gefordert. So plädiert der Rehnaer Finanzausschuss-Vorsitzende für eine zeitlich begrenzte Aussetzung der Gewerbesteuer-Zahlung, um kleinere Unternehmen und lokale Händler zu entlasten.
In Corona-Zeiten ist auch Matthias Maack als Kommunalpolitiker und Unternehmer gefordert. So plädiert der Rehnaer Finanzausschuss-Vorsitzende für eine zeitlich begrenzte Aussetzung der Gewerbesteuer-Zahlung, um kleinere Unternehmen und lokale Händler zu entlasten.

Rehnaer Finanzausschuss-Vorsitzender bringt befristete Aussetzung der Gewerbesteuer-Zahlung ins Spiel

Während Bundes- und Landespolitiker millionenschwere Hilfen für die Wirtschaft ankündigen, setzen Kommunalpolitiker auf Hilfe vor Ort. So spricht sich der Rehnaer Stadtvertreter und Vorsitzende des dortigen Finanzausschusses, Matthias Maack, für eine zeitlich begrenzte Aussetzung der Gewerbesteuer-Zahlung aus. Auch dieser Schritt könne ein Beitrag zur ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite