Groß Salitz : Eine Kirche erfindet sich neu

von 04. Juni 2019, 12:00 Uhr

svz+ Logo
Neben dem Altar finden Fahhrad- und Wandertouristen Info-Material, Getränke und Flickzeug, zeigt Sabine Dallmeier-Peschke.
1 von 2
Neben dem Altar finden Fahhrad- und Wandertouristen Info-Material, Getränke und Flickzeug, zeigt Sabine Dallmeier-Peschke.

Die FahrradKulTourKirche in Groß Salitz startet in dritte Saison. Zum Erfolg verhalf der Gemeinde die Vernetzung in der Region.

Licht flutet die kleine Ecke der St. Marienkirche in Groß Salitz. Dort liegen Radwanderkarten neben Ausflugszielen und Flickzeug, Getränke stehen für den schnellen Durst bereit. Seit 2016 nennt sich die Dorfkirche FahrradKulTourKirche und ist Anlaufpunkt für Radler und Wanderer. Seit Anfang Mai ist sie wieder täglich ab 10 Uhr geöffnet – neun Bewohner ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite