Grevesmühlen : Geschäftshaus in Einkaufsstraße brennt - Feuerteufel am Werk?

<p>Hausbrand in Grevesmühlen.</p>

Hausbrand in Grevesmühlen.

Feuer in Grevesmühlens Innenstadt! Ein Textilgeschäft brennt, zahlreiche Schaulustige beobachten Löscharbeiten, verkohltes Mobiliar auf Straße

svz.de von
08. September 2018, 22:55 Uhr

Ist in Grevesmühlen ein Feuerteufel am Werk? Zu einem Großeinsatz wurden am Sonnabendabend die Feuerwehren der Stadt und aus umliegenden Gemeinden wie Dassow und Plüschow in die Innenstadt gerufen. Nicht der erste in den letzten Tagen. Ein Textil- und Modegeschäft in der Wismarschen Straße, mitten in der Einkaufsmeile, steht in Flammen. Auch darüberliegende Wohnungen wurden in Mitleidenschaft gezogen. Laut Einsatzkräften konnten die Bewohner in Sicherheit gebracht werden, ebenso wie die eines direkt angrenzenden Hauses. Ob und wieviele Verletzte es gibt, ist zur Stunde noch unklar. Nach ersten Informationen wurde mindestens eine Person vorsorglich ins Krankenhaus gefahren.

Das Gebiet flackert auch noch um 22:30  Uhr im Blaulichtgewitter der Einsatzkräfte. Unser Reporter zählt Dutzende Schaulustige, die sich rund um das Grundstück eingefunden haben und das Geschehen aus sicherer Entfernung beobachten. Die Helfer schleppen und werfen verkohltes Mobiliar auf die Straße, die von den Halogen-Scheinwerfern hell erstrahlt wird.

Bei den Grevesmühlenern geht Angst um: In den letzten Tagen wurden im Ploggenseering mehrfach Container in Brand gesetzt. Dabei wurde unter anderem eine Giebelwand extrem geschädigt. Laut Rettungskräften schlugen damals die Flammen bis über die Dachkante. Einwohner mussten aus ihren Wohnungen, konnten inzwischen aber wieder in die eigenen vier Wände zurückkehren. Der Schaden hierbei beträgt mehrere 10.000 Euro.

Weitere Informationen folgen

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen