Schlagsdorf/Kneese : Grenzhus ist startklar für neue Saison

von 08. März 2021, 13:52 Uhr

svz+ Logo
Am Grenzhus in Schlagsdorf hat sich in den vergangenen Monaten einiges getan. Andreas Wagner, der Leiter des Informationszentrums, freut sich zum Beispiel über diese neue Hinweistafel.
Am Grenzhus in Schlagsdorf hat sich in den vergangenen Monaten einiges getan. Andreas Wagner, der Leiter des Informationszentrums, freut sich zum Beispiel über diese neue Hinweistafel.

Verschönerungen im Außenbereich, Ordnung im Archiv. Kurzfilme im Internet erinnern an das Schicksal von Grenzopfern.

Schlagsdorf | Harry Weltzin wurde nur 28 Jahre alt. Zwei Selbstschussanlagen vom Typ SM-70 hatten den Diplom-Ingenieur aus Wismar, der am 4. September 1983 einen Tunnel unter dem Grenzzaun bei Kneese graben und so in die Bundesrepublik gelangen wollte, getötet. Seit dem Jahr 2013 erinnert ein Mahnmal an dieses dunkle Kapitel der deutsch-deutschen Geschichte. Dieses...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite