Gottesgabe : Gefahr durch morsche Bäume

von 20. Mai 2019, 20:00 Uhr

svz+ Logo
Auf die Gefahr am Fahrbahnrand weist Rentner Manfred Schüler hin.
Auf die Gefahr am Fahrbahnrand weist Rentner Manfred Schüler hin.

Rentner macht auf Problem an der Straße von Gottesgabe nach Groß Welzin aufmerksam

Eine Kopfsteinspflasterstraße gesäumt von alten Buchen, Eichen und Ahornen. Soweit das Auge reicht nur Felder, Wald und Wiesen. Klingt idyllisch. Ist es auch. Doch die Straße von Gottesgabe nach Groß Welzin habe zwei Probleme, erklärt Anwohner Manfred Schüler: Erstens die Bodenwelle entlang der Fahrbahnmitte und zweitens die zahlreichen marode Äste und...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite