Gottesgabe : Dorfstraßen werden umbenannt

von 09. Januar 2019, 12:00 Uhr

svz+ Logo
In Gottesgabe wird die Dorfstraße zur Hauptstraße. Vor rund einem Jahr freute sich Bärbel Jürß, Bürgermeisterin der Gemeinde (2.v.r.), gemeinsam mit Burkhard Berg (Landschaftsbau Burkhard Berg), Uwe Neuenfeldt (Fa. Ulf Neuenfeldt & Dirk Trete) und Uwe Kurth (Amt Lützow-Lübstorf, v.l.n.r.) über den neu gestalteten Dorfplatz.
In Gottesgabe wird die Dorfstraße zur Hauptstraße. Vor rund einem Jahr freute sich Bärbel Jürß, Bürgermeisterin der Gemeinde (2.v.r.), gemeinsam mit Burkhard Berg (Landschaftsbau Burkhard Berg), Uwe Neuenfeldt (Fa. Ulf Neuenfeldt & Dirk Trete) und Uwe Kurth (Amt Lützow-Lübstorf, v.l.n.r.) über den neu gestalteten Dorfplatz.

Zum 28. Februar bekommen drei Verbindungen in Gottesgabe einen neuen Namen.

Vier Dorfstraßen gibt es in der Gemeinde Gottesgabe: jeweils eine in Rosenhagen, Klein Welzin, Groß Welzin und Gottesgabe selbst. Drei von ihnen werden nun umbenannt. Bereits am 1. Januar 2000 hatte das Innenministerium MV „auf die Notwendigkeit der Eindeutigkeit der Straßennamen“ hingewiesen. Nicht wenige Gemeinden betrifft dies – etwa Lützow, Plüscho...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite