Autos müssen ersetzt werden : Feuerwehren im Amt Rehna wollen neue Fahrzeuge bekommen

von 10. Juni 2021, 14:18 Uhr

svz+ Logo
Dieser geländefähige Robur ist inzwischen 42 Jahre alt und gehört zur Fahrzeugflotte der Feuerwehr Schlagsdorf. Er soll künftig gegen ein Tanklöschfahrzeug ausgetauscht werden. Im Bild: Bürgermeister Ingo Melchin
Dieser geländefähige Robur ist inzwischen 42 Jahre alt und gehört zur Fahrzeugflotte der Feuerwehr Schlagsdorf. Er soll künftig gegen ein Tanklöschfahrzeug ausgetauscht werden. Im Bild: Bürgermeister Ingo Melchin

Mit Hilfe von Fördermitteln wollen Kommunen im Amtsbereich Rehna die Fahrzeugflotte ihrer Feuerwehren modernisieren.

Rehna | Das älteste Feuerwehrauto, das gegen ein neues Tanklöschfahrzeug ausgetauscht werden soll, stammt noch aus DDR-Zeiten. Dabei handelt es sich um einen 42 Jahre alten Robur, der zur Fahrzeugflotte der Schlagsdorfer Feuerwehr gehört. Bei diesem geländefähigen Wagen mussten Brandschützer einst noch auf einer Pritsche zwischen der Beladung sitzen. ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite