Schlagsdorf : Gemeinde grenzt Spielraum für Wahlkämpfer ein

von 11. März 2021, 17:38 Uhr

svz+ Logo
Wahlplakate an Straßenlaternen soll es in der Gemeinde Schlagsdorf nicht mehr geben, stattdessen an Bauzäunen. Im Bild: Bürgermeister Ingo Melchin.
Wahlplakate an Straßenlaternen soll es in der Gemeinde Schlagsdorf nicht mehr geben, stattdessen an Bauzäunen. Im Bild: Bürgermeister Ingo Melchin.

Eine Kommune im Amtsbereich Rehna will ein Ausufern der Wahlwerbung verhindern und Kandidaten gleiche Chancen bieten.

Schlagsdorf | Für den Landrats-Wahlkampf 2021 schränkt mit der Gemeinde Schlagsdorf erstmals eine Kommune im Amtsbereich Rehna die Werbeflächen ein und legt fünf eigene Standorte dafür fest. Damit will die Gemeinde einerseits ein Ausufern der Wahlwerbung verhindern und andererseits Kandidaten eine Chancengleichheit bei der Werbung bieten. „Bei vorherigen Wahlen ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite