Gadebusch : Verschlissener Wohnblock wird wieder schick

von 23. Juni 2021, 14:03 Uhr

svz+ Logo
Die Fassade dieses Wohnauses in der Gadebuscher Heinrich-Heine-Straße soll schon bald in neuem Glanz erstrahlen. Das rundlich-verzerrte Bild des original kerzengeraden Gebäudes entsteht durch einen speziellen Panorama-Effekt der Kamera.
Die Fassade dieses Wohnauses in der Gadebuscher Heinrich-Heine-Straße soll schon bald in neuem Glanz erstrahlen. Das rundlich-verzerrte Bild des original kerzengeraden Gebäudes entsteht durch einen speziellen Panorama-Effekt der Kamera.

Die Gadebuscher Wohnungsgenossenschaft investiert rund 335.000 Euro in ein 45 Jahre altes Gebäude.

Gadebusch | Es ist nicht zu übersehen: Der Lack von dem Wohnhaus in der Heinrich-Heine-Straße 2-8 in Gadebusch ist ab. Und das sowohl außen als auch innen. Und so war es eine Frage der Zeit, bis die Gadebuscher Wohnungsgenossenschaft (GWG) als Eigentümer hier einmal Hand anlegen musste. Seit dem vergangenen Jahr wird deshalb bereits die Elektrik erneuert, weitere...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite