Geflügelpest : Tierhalter sollen Hofteiche vor Wildvögeln schützen

von 04. März 2021, 10:58 Uhr

svz+ Logo
Ein Schild mit der Aufschrift 'Geflügelpest Sperrbezirk' steht an einer Straße. Das Virus war auch wieder in Nordwestmecklenburg nachgewiesen worden.
Ein Schild mit der Aufschrift "Geflügelpest Sperrbezirk" steht an einer Straße. Das Virus war auch wieder in Nordwestmecklenburg nachgewiesen worden.

Nach Geflügelpest-Fällen in Wismar und auf Poel mahnt Amtstierarzt zur Einhaltung von Biosicherheitsvorschriften.

Gadebusch/Wismar | Nachdem Ende Januar in einer Putenhaltung in Perniek der Ausbruch der Geflügelpest amtlich festgestellt worden war, sind danach laut Amtstierarzt Dr. Philipp Aldinger keine weiteren Fälle von Geflügelpest in Hausgeflügelbeständen im Zehn-Kilometer-Umkreis aufgetreten. Daher wurden die dort verfügten Maßnahmen mit Wirkung vom 28. Februar aufgehoben. ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite