Gadebusch : Spielzeugautos, Wein und Bohnen

von 12. Mai 2020, 16:30 Uhr

svz+ Logo
„Stillleben“ heißt die Sonderausstellung des Fotoclubs ’82 Grevesmühlen, die Hartwig Meyer (l.) und Manfred Seibke am Dienstag im Museum Gadebusch aufgebaut haben. Bis zum 21. Juni zeigen elf Clubmitglieder 28 Aufnahmen.
„Stillleben“ heißt die Sonderausstellung des Fotoclubs ’82 Grevesmühlen, die Hartwig Meyer (l.) und Manfred Seibke am Dienstag im Museum Gadebusch aufgebaut haben. Bis zum 21. Juni zeigen elf Clubmitglieder 28 Aufnahmen.

Mitglieder des Fotoclubs ’82 Grevesmühlen zeigen 28 Stillleben im Gadebuscher Museum. Dort ist der Mundschutz Pflicht für Gäste

Es geht wieder los: Nach mehr als achtwöchiger Corona-Zwangspause ist es seit Dienstag möglich, die Museumsanlage in Gadebusch zu besuchen. Die Neueröffnung nutzten die Hobbyfotografen Hartwig Meyer aus Gadebusch und Manfred Seibke aus Dorf Ganzow, um eine Sonderausstellung aufzubauen. Unter dem Titel „Stillleben“ zeigen elf Mitglieder des Fotoclubs ’8...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite