Knapp 550 Tote : Als in Gadebusch die Pest wütete

von 25. Mai 2020, 16:07 Uhr

svz+ Logo
Ein wichtiges Zeitdokument für Rosenow: Werner Möller (72) blättert in seiner im Jahr 2006 veröffentlichten Chronik des Ortes.
Ein wichtiges Zeitdokument für Rosenow: Werner Möller (72) blättert in seiner im Jahr 2006 veröffentlichten Chronik des Ortes.

Pest forderte 1565 und 1566 etwa 550 Opfer in der Stadt. Herzog hatte 1711 den Jahrmarkt verboten und Stadttore schließen lassen

Im Nordwesten Mecklenburgs sind bislang nur wenige Menschen am Coronavirus erkrankt. Seuchen in früheren Zeiten setzten den Menschen weitaus mehr zu, wie Werner Möller weiß. Der Rosenower interessiert sich für die Geschichte der Region. Im Jahr 2006 hatte der 72-Jährige eine Chronik des Lützower Ortsteils veröffentlicht. Anstalten für Gesundheitspflege...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite