Gadebusch : Erinnerungen an die Heimatstadt auf Plattdeutsch

23-11367726_23-66109650_1416395505.JPG von 26. Mai 2020, 16:07 Uhr

svz+ Logo
Der 1939 in Gadebusch geborene Horst Hasselmann berichtet in „Dat olle Gabusch“ über seine Erlebnisse und seine Geburtsstadt.
Der 1939 in Gadebusch geborene Horst Hasselmann berichtet in „Dat olle Gabusch“ über seine Erlebnisse und seine Geburtsstadt.

Der in Weimar lebende Horst Hasselmann liebt die Sprache seiner Heimat

Heimatlektüre up Platt: Der 1939 in Gadebusch geborene Horst Hasselmann hat die Erinnerungen an seine Geburtsstadt zu Papier gebracht. In „Dat olle Gabusch“ berichtet er über amüsante, kuriose und traurige Ereignisse, die sich einst dort abgespielt haben. Im Interview mit Redakteur Michael Schmidt geht der Autor auf sein 72-seitiges Werk ein und hofft,...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite