Wismar : Frau soll Feuer in Mehrfamilienhaus gelegt haben

von 12. August 2021, 10:46 Uhr

svz+ Logo
Eine Frau soll Feuer in einem Mehrfamilienhaus gelegt haben.
Eine Frau soll Feuer in einem Mehrfamilienhaus gelegt haben.

Die Polizei in Wismar hat einen Großbrand in einem Mehrfamilienhaus innerhalb kurzer Zeit aufgeklärt.

Wismar | Wie ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Schwerin am Donnerstag sagte, wurde inzwischen gegen eine 40-jährige Frau Haftbefehl wegen Verdachts der schweren Brandstiftung erlassen. Die aus Wismar stammende Frau sei in der Nacht zu Dienstag zu Gast in der Brandwohnung gewesen. Sie habe nach Mitternacht an mehreren Stellen in der Wohnung eines 36-jährigen ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite