Finissage im Kloster Rehna : Ausstellung mit Fotos von Volkmar Krause endet

von 16. Juni 2021, 14:56 Uhr

svz+ Logo
Experimentiert seit Jahren erfolgreich mit Lochbildkameras und schafft scheinbare Gemälde: Volkmar Krause.
Experimentiert seit Jahren erfolgreich mit Lochbildkameras und schafft scheinbare Gemälde: Volkmar Krause.

Der Hamburger Volkmar Krause wird an diesem Sonnabend zurück in Rehna erwartet. Dort endet eine Ausstellung, in der ein Teil seiner Bilder zu sehen ist. Sie entstanden mit einer Lochbildkamera.

Rehna | Nur noch bis einschließlich Sonnabend sind die Werke Volkmar Krauses im Rehnaer Kloster zu sehen. Sie entstanden zum Beispiel in Schottland, auf den Azoren, Gibraltar, Hamburg, Sankt Peter-Ording sowie auf den Inseln Hiddensee und Rügen. Auf Betrachter wirken sie oftmals wie gemalte Kunstwerke – inklusive überraschender Lichteffekte. Die Kameras, d...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite