Schlagsdorf : Flucht aus der DDR: Mit der Leiter über die Mauer

von 06. Mai 2019, 20:00 Uhr

svz+ Logo
Aufgezeichnet: Harald Gallert zeigt die dicke Stasi-Akte zu seiner Flucht vor.
Aufgezeichnet: Harald Gallert zeigt die dicke Stasi-Akte zu seiner Flucht vor.

Die DDR zu verlassen war für viele ein fast unmögliches und gefährliches Unterfangen; Zeitzeugen erinnern sich – Ausstellung eröffnet

Schlagsdorf | Die Kälte ist fast unerträglich, durchdringt die Männer bis auf die Knochen. Die Angst aber ist noch schlimmer – eine Stunde vergeht und der Mann mit dem Maschinengewehr ist noch immer nicht fort. So zumindest dachten Jürgen Tobien, Harald Gallert und ihr Kumpel bei ihrer Flucht über die Grenze im Jahr 1988. Mucksmäuschenstill lagen die drei DDR-Bürger...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite