Schlagsdorf : Das Tier des Jahres im Biosphärenreservat

von 22. Januar 2021, 12:53 Uhr

svz+ Logo
In der freien Natur sind die Chancen einen Fischotter zu entdecken ausgesprochen gering, denn die Tiere sind sehr selten, leben versteckt und sind vorwiegend in der Nacht unterwegs.
In der freien Natur sind die Chancen einen Fischotter zu entdecken ausgesprochen gering, denn die Tiere sind sehr selten, leben versteckt und sind vorwiegend in der Nacht unterwegs.

Seit vielen Jahren wählt die Deutsche Wildtier Stiftung ein „Tier des Jahres“. Am Schaalsee können Besucher die bedrohte Art beobachten.

Schlagsdorf | Die Wahl zum Tier des Jahres fiel in diesem Jahr auf den Fischotter. Seit vielen Jahren wählt die Deutsche Wildtier Stiftung ein „Tier des Jahres“, auf das in der Öffentlichkeit aufmerksam gemacht werden soll. Sei es aufgrund seiner Gefährdung, der Bedr...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 6,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite