Fischfresser in MV : Möwen füttern in Wismar verboten

svz+ Logo
Möwen füttern ist nirgendwo gern gesehen, in Wismar kann es jetzt richtig teuer werden.

Die Möwen gehören zu der Küste dazu. Aber in Sachen Futter können sie gnadenlos sein.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

von
01. August 2019, 05:00 Uhr

Möwen füttern verboten! In Wismar tritt heute eine neue Verordnung in Kraft, welche das Füttern von Möwen im Bereich des Alten Hafens untersagt. „Wenn Möwen gefüttert werden, verändern sie ihr Verhalten“,...

nöMew tntfrüe ov!ebenrt nI iWsmra tirtt eethu niee ueen nrdnrVgoue in tfKra, echlew asd ütrFent ovn wMöen im eeBcrhi sde Altne Hafnes ruesttag.n enWn„ neMöw ttretegfü ,newedr ndeveränr sie hri ,heVnrate“l etkrräl Moacr ,kurnT ceePhsrserpesr dre Stdat. nUd lunaek doeflftnaur dsa nessE end sneaatsPn aus edr naH.d

„Es imtmn mmier ehrm z“u, tasg rnk.uT siDe eltlse grnuadfu der inptzes lähSencb ndu elnralK ein ltaGanohpzefinree .dar roV lelam rüf ,reKdin chelwe fsltoma ied äteigAvsristg dre gsneiihe Völge .tnesruneätzch eVgzeuentlrn dnsi dre ttdaS zraw htcni ankt,ebn baer eid eMwön ednrwü mrmei i.segvargers eghZiluc losl das tbroVe der rhureemVng und iomst ucha edr Vrnuzgscuhemt am lnAte Henaf elennge.gaethtn ndU ewr es onit?irgre „Sie öennkn hnac mde kltuaagBelogßd ntehegad .de“rnwe

:o Imrgnfa weMnö

zur Startseite