Fußball : FC Anker streicht Vollzeitjob von Kapitän Unversucht

von 08. Februar 2021, 18:27 Uhr

svz+ Logo
Über 200 Pflichtspiele hat Philipp Unversucht (r.) für den FC Anker Wismar bestritten. Als Geschäftsstellenleiter arbeitet der 34-Jährige seit acht Jahren beim FC. Doch diese hauptamtliche Stelle wird gestrichen.
Über 200 Pflichtspiele hat Philipp Unversucht (r.) für den FC Anker Wismar bestritten. Als Geschäftsstellenleiter arbeitet der 34-Jährige seit acht Jahren beim FC. Doch diese hauptamtliche Stelle wird gestrichen.

Harter Einschnitt beim FC Anker Wismar: Philipp Unversucht verliert seinen Job in der Geschäftsstelle

Wismar | Als Philipp Unversucht am vergangenen Freitag zu einem Treffen mit der Vereinsspitze des FC Anker Wismar geladen wurde, da hatte er mit vielem gerechnet, aber nicht damit, dass er seinen Job als Geschäftsstellenleiter des FC Anker los werden würde. Acht Jahre lang hielt er dort hauptamtlich die Fäden in der Hand. Am 30. Juni ist sein letzter Arbeitsta...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite