Spurensuche : Einbrecher waren erneut in Gadebusch am Werk

von 22. Oktober 2021, 10:33 Uhr

svz+ Logo
Nach weiteren Einbruchsdelikten in Gadebusch setzte die Polizei auch einen Fährtenhund ein.
Nach weiteren Einbruchsdelikten in Gadebusch setzte die Polizei auch einen Fährtenhund ein.

In der Stadt sind erneut mehrere Läden in das Visier von Einbrechern geraten. Die Täter waren offenbar auf der Suche nach Bargeld.

Gadebusch | Eine Kleinstadt kommt nicht zur Ruhe. Nachdem es vor wenigen Wochen gleich mehrere Einbrüche und Einbruchsversuche gab, waren bislang unbekannte Täter erneut in der Münzstadt Gadebusch am Werk. Dabei brachen sie in mindestens drei Geschäfte in der Rehnaer Straße ein und waren dort offenbar auf der Suche nach Bargeld. Darüber hinaus versuchten...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite