Gadebusch : Schwanenhaus für den Burgsee ist fast fertig

von 11. März 2021, 10:51 Uhr

svz+ Logo
Der gelernte Tischler und Bauhof-Mitarbeiter Jens Zollhöfer wirkte maßgeblich am Bau des Schwanenhauses mit.
Der gelernte Tischler und Bauhof-Mitarbeiter Jens Zollhöfer wirkte maßgeblich am Bau des Schwanenhauses mit.

Erstmals seit Jahrzehnten wird es wieder eine schwimmende Tierbehausung auf dem See geben.

Gadebusch | Aus einer Idee wird Wirklichkeit: In Gadebusch ist der Bau eines Schwanenhauses für den Burgsee nahezu abgeschlossen. Das schwimmende Häuschen soll am 23. März gegen 10 Uhr nahe der Burgseebrücke zu Wasser gelassen werden, heißt es aus dem Rathaus. „Das wohl Schwierigste beim Bau des Häuschen war, eine Lösung zu finden, damit es auch schwimmt“, sag...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite