Gemeindevertreter in Gross Molzahn legt Amt nieder : Jochen Schröder wirft einen verbitterten Blick zurück

von 10. Juni 2020, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Die Diskussion um das diesjährige Maibaumaufstellen, dessen Fotos der 79-Jährige vor sich ausgebreitet hat, gab den Ausschlag für den Rücktritt von Jochen Schröder als stellvertretender Bürgermeister und Gemeindevertreter von Groß Molzahn.
Die Diskussion um das diesjährige Maibaumaufstellen, dessen Fotos der 79-Jährige vor sich ausgebreitet hat, gab den Ausschlag für den Rücktritt von Jochen Schröder als stellvertretender Bürgermeister und Gemeindevertreter von Groß Molzahn.

Jochen Schröder legt überraschend sein Gemeindevertreter-Mandat nieder. Ein Rückblick auf seine ehrenamtlichen Arbeit.

18 Jahre Mitglied der Gemeindevertretung, davon zwölf Jahre als stellvertretender Bürgermeister. Das macht dem Mann so schnell kaum jemand nach. Doch von heute auf morgen hat Jochen Schröder hingeschmissen. Das Kapitel Gemeindevertreter von Groß Molzahn ist für den 79-Jährigen beendet. Offensichtlich gab es innerhalb der Gemeindevertretung unterschiedl...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite