Dorf Mecklenburg : Tierschützer protestieren am Rande des Schlachtefests

von 15. Februar 2020, 15:09 Uhr

svz+ Logo
Das mediale Interesse war den Tierschützern gewiss.  Fotos: Holger Glaner
Das mediale Interesse war den Tierschützern gewiss. Fotos: Holger Glaner

Die Proteste finden beim Kreisagrarmuseum in Dorf Mecklenburg statt.

Aktivisten von „Animal Save“ aus Schwerin und Rostock demonstrierten heute Vormittag am Rande des 13. Schlachtefests des Kreisagrarmuseums in Dorf Mecklenburg. Die rund 450 Besucher sollten nach Aussage einer "Animal Save"-Sprecherin durch Schilder, Banner und Plakate zum Nachdenken und zu Mitgefühl anregen sowie für alle Tiere ein Zeichen setzen.   Di...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite