Wismar : Zu viele Präriehunde im Tierpark

von 02. Dezember 2020, 12:00 Uhr

svz+ Logo
Oft ist Teamarbeit in der Familie gefragt, wenn es gilt die Wohnhöhle mit Gras auszupolstern.
Oft ist Teamarbeit in der Familie gefragt, wenn es gilt die Wohnhöhle mit Gras auszupolstern.

Die Mitarbeiter der Wismarer Einrichtung haben etwa 60 Tiere eingefangen.

Seit November ist im Wismarer Tierpark Winterbetrieb angesagt. „Das bedeutet für uns nicht weniger Arbeit“, erklärt Marina Welsch von der Tierpark-Leitung. Sie erinnert an die jüngste Aktion im Areal der Präriehunde. Etwa 60 von ihnen mussten kurzfristig eingefangen und an andere Einrichtungen abgegeben werden. Die tagaktiven Besucherlieblinge, die etw...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite