Dechow : Teures Vergnügen: Wild-Camper in der Biosphäre

von 20. Januar 2020, 20:00 Uhr

svz+ Logo
Lagerfeuer auf dem Klärgrubendeckel, achtlos weggeworfener Müll: Bürgermeister Bernhard Hotz ist genervt.
Lagerfeuer auf dem Klärgrubendeckel, achtlos weggeworfener Müll: Bürgermeister Bernhard Hotz ist genervt.

Sogar vor dem Übernachten im zu DDR-Zeiten abgerissenen Dorf Lankow machen Wohnmobil-Enthusiasten nicht Halt.

Bernhard Hotz ist genervt. Im vergangenen Sommer haben sich vermehrt wilde Camper auf dem Areal des 1976 abgerissenen Dorfes Lankow breit gemacht. Bis dato wurde immer wieder mal ein Auge zugedrückt, wenn ein Wohnwagen auf dem ehemaligen Dorfplatz gesichtet wurde. „Doch zu viel ist zu viel“, sagt der Bürgermeister der Gemeinde Dechow, zu der der Ortste...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite