Corona : Schnelltestzentrum soll bei Feuerwehr in Gadebusch öffnen

von 30. November 2021, 15:16 Uhr

svz+ Logo
Im Saal des Feuerwehrgerätehauses soll es in Gadebusch bald wieder die Möglichkeit für Schnelltests geben.
Im Saal des Feuerwehrgerätehauses soll es in Gadebusch bald wieder die Möglichkeit für Schnelltests geben.

Der Krankenwagen vor dem Rathaus in Gadebusch hat ausgedient. Das Deutsche Rote Kreuz will nun ein Schnelltestzentrum in der Agnes-Karll-Straße eröffnen.

Gadebusch | In Gadebusch will das Deutsche Rote Kreuz (DRK) im Saal des Feuerwehrgerätehauses künftig Schnelltests auf das Coronavirus durchführen. Eigentlich war der Start für den 1. Dezember geplant. Doch es fehlt Personal. Andrang führt zu Personalnot „Wir müssen erst einmal die bestehenden Testzentren aufstocken, weil dort so ein großer Andrang herrscht...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite