Zweiter Lockdown in Nordwestmecklenburg : Zwischen Einreiseverbot und Schwarzarbeit

von 16. März 2021, 14:10 Uhr

svz+ Logo
Insgesamt 367 Verstöße gegen das Einreiseverbot gab es allein während des zweiten Lockdowns im Landkreis Nordwestmecklenburg.
Insgesamt 367 Verstöße gegen das Einreiseverbot gab es allein während des zweiten Lockdowns im Landkreis Nordwestmecklenburg.

Der Landkreis verzeichnet während des zweiten Lockdowns knapp 800 Corona-Verstöße.

Wismar | Auswärtige Kfz-Kennzeichen, fremde Dialekte, frische Frisuren: In Zeiten der Pandemie werden viele Menschen immer misstrauischer. Verdachts-Gedanken wie „Der kommt doch aus Bayern, der darf gar nicht hier sein“ oder „Die da hat ihre Haare bestimmt schwarz schneiden lassen“ wurden in den vergangenen Monaten mehr oder minder offen ausgesprochen. Beweise...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite