Corona-Schutz für Fünf- bis Elfjährige : Angebot für Impfungen für Kinder in Nordwestmecklenburg noch dünn

von 15. Dezember 2021, 11:09 Uhr

svz+ Logo
Impfen für Kinder zwischen fünf und elf Jahren in Nordwestmecklenburg muss derzeit noch über Arztpraxen laufen.
Impfen für Kinder zwischen fünf und elf Jahren in Nordwestmecklenburg muss derzeit noch über Arztpraxen laufen.

Wer in Nordwestmecklenburg sein Kind im Alter zwischen fünf und elf Jahren impfen lassen will, hat entweder Glück beim behandelnden Kinderarzt oder muss erst einmal nach einer Möglichkeit suchen.

Gadebusch | Von Donnerstag an sollen Kinder im Alter von fünf bis elf Jahren auch in Mecklenburg-Vorpommern die Möglichkeit für eine Corona-Impfung erhalten. Wie überall im Land setzt die Landesregierung dabei auf die Kinderarztpraxen. In Nordwestmecklenburg sei das von den Kinderärzten nicht zu leisten, sagt Impfprojektmanager Fabian Holbe. Gerade im Bereich der...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite