Gadebusch/Degtow : Brände halten Wehren in Atem

svz+ Logo
Der Holzanbau eines Gartenhauses wurde in Gadebusch ein Opfer der Flammen. Die Feuerwehr hatte zwei Stunden lang zu tun.
Der Holzanbau eines Gartenhauses wurde in Gadebusch ein Opfer der Flammen. Die Feuerwehr hatte zwei Stunden lang zu tun.

Feuer am Sonnabend in Gadebuscher Gartenanlage und am Montag im Recyclingpark bei Grevesmühlen

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

von
01. Juni 2020, 14:55 Uhr

Wieder ein Großeinsatz für die Gadebuscher Feuerwehr: Sie musste am Sonnabendnachmittag zu einem Gartenlaubenbrand in der Münzstadt ausrücken. „Beim Eintreffen an der Einsatzstelle in der Gartenanlage an ...

erdieW eni eGtßroaszni frü eid echursaGdbe re:eheruFw Sie etsmsu ma nainSbantthmdnoeagc zu inmee naGerrtdaebblanun ni erd nMasüzdtt kne.üsarcu Bi„em eintffEren an der tiEnlltaszees ni der aalrneGtaneg an edr eagtRßisrn nsdat dre alnouHbza edr euaLb sbrieet lvlo ni l,eanmm“F eatgs üerehrrfWh tasbienaS Oott. ri„W ethant tgu wezi tunSden uz un,t awern tmi rive rzanahszefentugEi udn 42 rntteazkifänsE vor .“trO eDr nbauA eabnnrt llvigädstno de.eirn Dsa smsveai bGeäued hdtairne onektn hereisgct n.dwere sE its wslegiöecihemr eriwet .brtbeauzn

eeßuArmd rwa am gsaittgnPomfn ien ueFer fau dme edänelG ieens rRkpneclyagsci ni ewgotD ieb hGrüemeenvsl cobn.auhesrge ufA eiren Fhäcel nvo aetw 50 aml 05 enMret raw ecetgedrhredss reaialMt in nBrad nea.egtr nuRd 30 riMdegelti erd nFlrilieeigw Feuhrewre sümeGnvrleeh enöshclt dsa Fereu. trVeelzt ewdur .mnidnae reD dBanr sit vtcmlhiure uaf lSngesndenzbuütt kr,urfüczüezhnu eßhi se ovn rde zEeias.ntugintl

 

eDi karöeclBu uas sbdGacuhe enraw tres ma 1.5 aiM et,uüacrgsk mu zuäntcsh eenni randB in erd eaßHhHiSr-eeii-tncrne udn inwge serpät rreehme eSnndut alng eni uerFe im lntae uhzetSnhcsaü zu nelc.hös eiDsse sllo ni rde tKarttteearivwks sed isheezaterusiF im sscehEsrgod corbegnseuah sein. mturteeV rwid ein ektefD an iener etknelerhsic ugindbnVer sniee eorbnsfnenn.To erD niunriKtadeisdralme tha edi ntmlEtrgenui urz hBnarsucared nmnb.emreüo Es hbteset erd tVhecdra dre ngashisleräf daf.nsnurtgitB

Am 7. aiM tha ied wurerFehe cGhesadub eni eerFu in edr nscüehLb etßrSa in Aemt tgehnea.l In erien unngoWh arwne idBesncsgeklüuekt in arndB genr.tea nA siemed tgniinsdünee Esiztan newar 42 auerclköB mit füfn reuahnzFeg .aidbe

 

 

zur Startseite