Beidendorf : Kein Badeverbot mehr am Klempauer Hofsee

von
01. August 2019, 05:00 Uhr

Diejenigen, die zum Baden gern ins Nachbarbundesland und konkret an den Klempauer Hofsee in Beidendorf, fahren, können wieder ihre Badetasche packen. Das Badeverbot, welches das Amt Berkenthin am 23. Juli wegen der Massenentwicklung von Blaualgen ausgesprochen hatte, ist für den Nordstrand wieder aufgehoben. In dem nordwestlichen Bereich des Gewässers gilt das Badeverbot weiterhin und ist dort durch Beschilderungen kenntlich gemacht. Eine Badewarnung besteht weiter.

Der Kreis Herzogtum Lauenburg verweist darauf, dass sich dies schnell wieder ändern kann. Bei bestimmten Wetterlagen können sich erneut vermehrt Blaualgen entwickeln. Dies ist oft unvorhersehbar. Die Massenvermehrungen können sich ebenso innerhalb weniger Tage oder sogar Stunden aber auch wieder auflösen. Blaualgen können giftig sein.

Bei Massenentwicklungen sind bei Berührung Hautreizungen, bei Verschlucken Übelkeit, Erbrechen oder Durchfall möglich. In allen Fällen sollte ein Arzt aufgesucht werden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen