Corona-Lockerungen in Nordwestmecklenburg : Vor dem Sonntag bleiben noch viele Fragen für die Gastronomen offen

von 21. Mai 2021, 15:02 Uhr

svz+ Logo
Aufgrund eines Fahrradunfalls kann Bernhard Burmeister, Inhaber der „Scharfen Kurve“ in Lützow, am Sonntag nicht selbst die Gäste bedienen. Organisatorisch gibt es bis dahin dennoch viel zu tun.
Aufgrund eines Fahrradunfalls kann Bernhard Burmeister, Inhaber der „Scharfen Kurve“ in Lützow, am Sonntag nicht selbst die Gäste bedienen. Organisatorisch gibt es bis dahin dennoch viel zu tun.

Die Getränke und das Essen dürfen ab Sonntag wieder zum Tisch getragen und dort verzehrt werden. Über die Gastro-Öffnungen freuen sich zwar die Betreiber, Sorgenfalten gibt es trotzdem noch.

Gadebusch | Die Vorfreude ist groß bei den Gastronomen. Am Pfingstsonntag dürfen sie ihre Gäste erstmals seit November wieder in ihren Innen- und Außenbereichen bewirten. Die sinkenden Corona-Fallzahlen sorgen für die langersehnten Lockerungen der Maßnahmen für die Gastronomen. „Die Gäste wiederzusehen, sie zu begrüßen und verwöhnen zu dürfen, das ist doch unser ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite