Corona-Hotspot : Gesundheitsamt kontrolliert MV Werften Wismar

von 11. Oktober 2021, 17:36 Uhr

svz+ Logo
Am Werftstandort in Wismar soll nun noch mehr getestet werden.
Am Werftstandort in Wismar soll nun noch mehr getestet werden.

Mehr Schnelltests und mehr Impfangebote – so soll das Ausbreiten des Corona-Virus auf den MV Werften eingedämmt werden.

Wismar | Auf dem Werftgelände in Wismar: Vertreter des Landesamtes für Gesundheit und Soziales und des Landkreises Nordwestmecklenburg suchen das Gespräch mit der Geschäftsführung von MV Werften. Hintergrund ist die steigende Anzahl von Corona-Fällen in dem Schiffbaubetrieb in den vergangenen Wochen. Alles klar in Pausenräumen, Werfthalle oder Sanitäranlage...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite