B104 bei Schönberg : Unfallflucht nach schwerem Unfall

18-Jährige bei Autounfall schwer verletzt

svz.de von
19. Juli 2019, 11:37 Uhr

Ein Kleintransporterfahrer hat einen schweren Unfall verursacht – und ist dann einfach davongerast. Zurück blieb eine schwerverletzte Autofahrerin. Die Polizei hofft, den Fahrer zu finden, um ihn zur Verantwortung ziehen zu können.

Kleinstransporter missachtet Vorfahrt

Der Unfall ereignete sich am Donnerstag gegen 19.50 Uhr auf der B 104 bei Schönberg. Nach derzeitigem Erkenntnisstand befuhr eine 18-jährige Frau die Bundesstraße in Richtung Roduchelsdorf, als ein entgegenkommender, weißer Kleintransporter die Vorfahrt der jungen Frau missachtete und nach links in Richtung Landesstraße 11, Dassower Straße, abbog. Trotz einer eingeleiteten Bremsung und eines Ausweichmanövers konnte die 18-Jährige eine Kollision nicht verhindern. Ihr Wagen touchierte das Heck des Transporters.

Während die Frau ihr Auto auf der Fahrbahn zum Stillstand bringen konnte, beschleunigte der Fahrer den weißen Kleintransporter und verschwand. Die junge Frau wurde mit schweren, jedoch nicht lebensbedrohlichen Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden an ihrem nicht mehr fahrbereiten Auto betrug 3000 Euro.

Polizei hat Ermittlungen aufgenommen

Die Grevesmühlener Polizei sicherte Spuren und leitete ein Ermittlungsverfahren wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort und fahrlässiger Körperverletzung ein. Nun werden Zeugen zum Unfallhergang und Hinweise zum weißen Kleintransporter und dessen Fahrer gesucht – unter Telefon 03881/7200.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen