Gadebusch : Angebranntes Essen löst Feuerwehreinsatz aus

von 25. April 2021, 13:40 Uhr

svz+ Logo
Mitten in der Nacht mussten die Kameraden der Gadebuscher Feuerwehr raus: Grund war angebranntes Essen in einem Kochtopf.
Mitten in der Nacht mussten die Kameraden der Gadebuscher Feuerwehr raus: Grund war angebranntes Essen in einem Kochtopf.

Ein Hausrauchmelder hatte die Gadebuscher Brandhelfer alarmiert

Gadebusch | Nächtlicher Einsatz für die Freiwillige Feuerwehr Gadebusch: Angebranntes Essen in einem noch auf dem Herd befindlichen Kochtopf war die Ursache für das Ausrücken der Brandhelfer in der Nacht zum Sonntag. „Um 1.47 Uhr wurden wir durch einen ausgelösten Hausrauchmelder in der Heinrich-Heine-Straße alarmiert. Kurz nach dem Eintreffen des Hilfeleistungsl...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite