Schlagsdorf : Anekdoten von beiden Seiten des Zauns

von 07. Juni 2020, 17:00 Uhr

svz+ Logo
Der erste Spaziergang nach der Corona-Pause.

Der erste Spaziergang nach der Corona-Pause.

Grenzsoldat und Grenzbeamter berichtet aus der Zeit des geteilten Deutschland

Die erste Wanderung nach der coronabedingten Schließung des Schlagsdorfer Grenzhus bot am gestrigen Sonntag gleich ein Novum. Erstmals berichteten Wolfgang May als früherer Bundesgrenzschutzbeamter und der Schlagsdorfer Jens Strohschein, ehemaliger Grenzsoldat der DDR, in einer Wanderung um den Mechower See gemeinsam von ihren Erlebnissen auf beiden Se...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite