Abfahrt Neukloster Richtung Rostock : Sperrung der A20 nach Unfall

Die A20 ist nach einem Unfall teilweise gesperrt.

Die A20 ist nach einem Unfall teilweise gesperrt.

Teilweise Sperrung der A20 Richtung Rostock bei Neukloster wegen eines Unfalls.

von
12. Mai 2019, 12:09 Uhr

Zu einem Unfall mit zwei Autos ist es am Sonntagvormittag auf der A20 bei der Abfahrt Neukloster in Richtung Rostock gekommen. Bei dem Zusammenstoß der Fahrzeuge geriet ein Fahrzeug in die Mittelschutzplanke,l wie die Autobahnpolizei auf Nachfrage mitteilte. Bei einem der Autos lief Öl aus.

Verkehr auf der Standspur umgeleitet

Die beiden Fahrzeuge stehen quer auf der Fahrbahn, so dass der Verkehr derzeit auf der Standspur an der Unfallstelle entlang geleitet wird.

Bei dem Unfall wurde ein Mensch verletzt. Der Einsatz der Rettungsfahrzeuge verlief dank einer freien Rettungsgasse reibungslos.

Die teilweise Sperrung wird nach Polizeiangaben voraussichtlich innerhalb der nächsten anderthalb Stunden beibehalten.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen