Dutzow : 72 Anzeigen nach Verstößen gegen Einreiseverbot

von 18. August 2020, 15:40 Uhr

svz+ Logo
Autos mit Kennzeichen aus anderen Bundesländern werden an einigen Stellen von der Polizei aus dem Verkehr gezogen. Tagestouristen müssen MV sofort wieder verlassen.
Autos mit Kennzeichen aus anderen Bundesländern werden an einigen Stellen von der Polizei aus dem Verkehr gezogen. Tagestouristen müssen MV sofort wieder verlassen.

Seit Beginn der Corona-Pandemie wurden in Nordwestmecklenburg 399 Menschen abgewiesen. Bei Verstößen gegen das Verbot sind Bußgelder bis 2000 Euro möglich

Der Rausschmiss von elf Tagestouristen aus dem Urlaubsland MV ist offenbar nur die Spitze eines Eisberges. So wurden seit Beginn der Corona-Pandemie allein im Landkreis Nordwestmecklenburg 399 Menschen abgewiesen und es gab 72 Anzeigen wegen Verstöße gegen das Einreiseverbot. Diese Zahlen teilte ein Sprecher des Landkreises Nordwestmecklenburg auf Anfr...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite