zur Navigation springen

Gästeansturm in Wismar : 27. Hanseschau zeigt Vielfalt der Region

vom
Aus der Redaktion der Gadebusch-Rehnaer Zeitung

Unternehmen aus Wakenstädt präsentiert sich erstmals auf Verbraucherschau

svz.de von
erstellt am 02.Mär.2017 | 21:00 Uhr

Premiere auf der 27. Hanseschau: Erstmals präsentiert sich der Messe- und Montageservice Michael Harting aus Wakenstädt auf der heute eröffneten größten Verbrauchermesse des Nordens. Gemeinsam mit Raumausstattermeister Alexander Maaß aus Dorf Mecklenburg stellt der 34-Jährige auf einem knapp 50 Quadratmeter großen Stand großflächige textile Wandbespannungen der großen Öffentlichkeit vor.

„Die sind eine echte Alternative zu gestrichenen oder tapezierten Wänden“, sagt Michael Harting. Die Vorteile für derartige Wandbespannungen seien vielfältig. Sie sehen nicht nur toll aus, sondern verbessern darüber hinaus die Raumakustik. Durch die weiche Oberfläche werden Reflektionen und Echos gedämpft, die Unterkonstruktionen absorbieren den Schall. Doch obwohl der Wakenstädter sein Unternehmen zum ersten Mal auf der Hanseschau vorstellt, ist er gleichwohl nicht wirklich ein neues Gesicht auf der Verbrauchermesse. Bereits seit fünf Jahren übernimmt die Firma den kompletten Aufbau der Hanseschau für das veranstaltende Agenturhaus aus Lübeck.

Zu den wirklich alten Messehasen indes darf getrost das Team des Schlachtbetriebs Möllin gezählt werden. Hier herrscht Jahr für Jahr dichtes Gedränge. Eine Halle weiter berät der Rehnaer Schornsteinfeger Stephan Murr die Besucher zu allen Fragen rund um Übergangsfristen für alte Kaminöfen. Und der Lützower Wehrführer Rainer Maas betreibt für den Kreisfeuerwehrverband Werbung in eigenen Sache.

Die 27. Hanseschau Wismar auf dem Festplatz Bürgerpark ist noch bis zum 5. März täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet.

 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen