Reitertag in Rehna : 200 Starter beim Turnier

Auch diese Reitfans drücken den Strartern morgen die Daumen: Merle Nikolai, Charlize Kraul, Sarah Bosecke, Katrin Neumann, Nathalie und Colin Biastoch (hintere Reihen von links nach rechts) sowie Fabienne Svenßon, Frieda Luise Prüß und Lilly-Sophie Horstmann (vorne von links nach rechts).
Auch diese Reitfans drücken den Strartern morgen die Daumen: Merle Nikolai, Charlize Kraul, Sarah Bosecke, Katrin Neumann, Nathalie und Colin Biastoch (hintere Reihen von links nach rechts) sowie Fabienne Svenßon, Frieda Luise Prüß und Lilly-Sophie Horstmann (vorne von links nach rechts).

Wettbewerb startet am Sonnabend um 8.30 Uhr

von
05. Mai 2017, 04:52 Uhr

Kuchen backen statt Stall ausmisten heißt es für junge Rehnaer Reiter. Denn sie packen mit an bei den Vorbereitungen zum Reitertag, der morgen von 8.30 Uhr an in der Stadt Rehna stattfindet. Knapp 200 Starter werden dazu auf dem Reitplatz am Milchsteig erwartet und die können sich nicht nur auf die die Wettkämpfe freuen, sondern auch auf selbst gebackene Waffeln, Kuchen sowie Soljanka, Bratwürste und Pommes.

„Bei diesem Wettbewerb können die jüngsten Teilnehmer erste Turniereindrücke sammeln und Pferde an Wettkampfbedingungen herangeführt werden“, sagt Katrin Neumann vom gastgebenden Reit- und Fahrverein Rehna.

Die jüngsten Starter seien gerade mal sechs Jahre alt und nehmen am Führzügelwettbewerb teil. „Diese und die Kinder, die an Reiterwettbewerben teilnehmen, werden auch in diesem Jahr eine Schleife oder ein Präsent erhalten“, so die Rehnaer Vereinschefin. „Zu einem festen Bestandteil des Reitertages hat sich inzwischen auch die Dressur entwickelt“, verdeutlicht Katrin Neumann. Zum dritten Mal wird es Dressur-Wettbewerbe geben.

Die Teilnehmer der morgigen Breitensportveranstaltung kommen nicht nur aus dem Landkreis Nordwestmecklenburg, sondern auch den Regionen Rostock, Schwerin und Lübeck. Damit sie gute Wettkampfbedingungen vorfinden, sind vor und während des Reitertages 25 Helferinnen und Helfer in Rehna im Einsatz. Weitere Infos gibt es unter www.ruf-rehna.de 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen