Nach Wildunfall bei Wismar : 17-Jährige zwei Tage nach Verkehrsunfall gestorben

Nicolas Armer.JPG

Der Unfall ereignete sich bereits am Donnerstag, am Wochenende starb das Mädchen.

von
27. Januar 2020, 11:52 Uhr

Die bei einem Verkehrsunfall bei Wismar schwer verletzte 17-Jährige ist gestorben. Sie sei zwei Tage nach dem Unfall am Sonnabend in einem Krankenhaus ihren Verletzungen erlegen, teilte die Polizei am Montag mit.

Bei dem Unfall waren am vergangenen Donnerstag fünf Menschen verletzt worden. Ins Krankenhaus gebracht werden musste jedoch nur die 17-Jährige. Ersten Ermittlungen zufolge war der Wagen der 19 Jahre alten Fahrerin zwischen Wisch und Zierow (Landkreis Nordwestmecklenburg) gegen einen Baum geprallt, nachdem sie einem Stück Wild auf der Fahrbahn ausweichen wollte.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen