zur Navigation springen
Lokales

24. September 2017 | 08:53 Uhr

Für Jung und Alt, für Groß und Klein

vom

svz.de von
erstellt am 01.Jul.2011 | 07:50 Uhr

Güstrow | Das Programm zum Sommerfest:

Bühnenprogramm

Festplatz

9.30 Uhr musikalischer Frühschoppen mit der Blaskapelle Krakow am See

10.50 Uhr Kinderchor der Kreismusikschule Güstrow

11 Uhr Eröffnung

11.15 Uhr Ensemble "Kunterbunt"

11.45 Uhr Tanzabteilung Güstrow

12.15 Uhr "Folktet"

12.55 Uhr Tanzabteilung Teterow, Breakdance

13.15 Uhr Talkrunde mit den Landtagskandidaten des Wahlkreises 16 Güstrow

13.35 Uhr "Magier Walter Glück"

14.30 Uhr Klezmergruppe "Yom Valeila"

15 Uhr Tanzabteilung Bützow

15.25 Uhr Auslosung der Tombola des Fördervereins der Kreismusikschule

16 Uhr "Die Samels jr." Clown- und Tiershow

17 Uhr Tiertaufe

17.15 Uhr Live-Auftritt Helene-Fischer-Double Anni Perka. Anni Perka soll das Ende des Sommerfestes mit zelebrieren und auch zum Schluss noch einen Höhepunkt für die Besucher bieten. Für den Auftritt sorgte im Speziellen die AWG.

Wiesenbühne neben dem NupP-Kiosk Seerose

10 bis 17 Uhr Kinderanimationen mit Bauchredner "Eddy"

11 Uhr Tanzabteilung Güstrow

13.30 Uhr Geigengeister

14.30 Uhr Bläserklasse

Umweltbildungszentrum

Konzert der ...

11 Uhr Arbeitsstelle Bützow

12 Uhr Arbeitsstelle Güs trow

13 Uhr Akkordeon-Klasse

14 Uhr Arbeitsstelle Teterow

15 Uhr Puppenspiel "Der Kuckuck und der Esel"

16 Uhr Keyboard-Klasse

außerdem:

9.30 bis 18 Uhr AWG-Flohmarkt, AWG-Mitgliedercafé, THW-Riesenrutsche, Aktionen mit dem THW Güstrow und dem Haus der Integration Güstrow, Ortsverkehrswacht Güstrow, Hüpfburg, Basteln, Kinderschminken, Schaufütterungen bei Bären, Wölfen und Co. (13 Uhr Damwild, 13.15 Uhr Wildschweine, 13.30 Uhr Raubtier-WG, 14.30 Uhr Bären, Ponyreiten (11 bis 13 Uhr und 15 bis 17 Uhr), Tauchen im Aqua-Tunnel (11.30, 15.30 Uhr) und einiges mehr...

... für das leibliche Wohl ist gesorgt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen