Frischer Wind in der Chefetage des Goethe-Gymnasiums

23-31205072.jpg

von
03. Februar 2010, 06:20 Uhr

Das Goethe-Gymnasium Ludwigslust hatte nach der Pensionierung von Christa Dobberphul eine Weile keinen Schuldirektor. Doch diese Trockenphase wurde jetzt beendet! Seit dem 25. Januar hat Ekkehard Detenhoff (42) aus Pinnow nun die Zügel in der Hand und ist offiziell der neue Schulleiter des Gymnasiums. Detenhoff ist Fachlehrer für Biologie und Chemie und bereits seit 1994 an der Ludwigsluster Schule. Die Junge Redaktion hat Ekkehard Detenhoff mal ein paar Fragen gestellt.

Was war das außergewöhnlichste Ereignis in Ihrem Leben?

Ekkehard Detenhoff: Die Geburt meines Sohnes vor etwa vier Jahren.

In welcher Epoche würden Sie gerne stiller Beobachter sein?

In der Steinzeit. Da war die Welt noch in Ordnung.

Welchen Traumberuf hatten Sie als Kind und was ist daraus geworden?

Tierarzt. Jetzt "verarzte" ich Kinder in der Schule, hab mir meinen Berufswunsch also fast erfüllt.

Mit welcher Person würden Sie gern Ihr Leben tauschen? Und warum?

Ich möchte nicht tauschen, da ich sehr zufrieden bin mit meinem Leben.

Welche Superkräfte möchten Sie haben und wozu würden Sie sie nutzen?

Ich würde gerne fliegen können, um im Sommer schnell mal an die Ostsee zum Baden zu fliegen oder an einem Stau auf der Autobahn vorbei zu kommen und nicht sinnlos Zeit zu vergeuden.

Wem würden Sie das Amt des Bundeskanzlers anvertrauen?

Helmut Schmidt.

Sie sind König von Deutschland: Was tun Sie als erstes?

Klassenstufe 5 und 6 ab sofort wieder an die Gymnasien angliedern.

Wenn Ihr Leben verfilmt würde, wie würde der Streifen heißen und wer würde die Hauptrolle spielen?

Das ganze Leben ist ein Quiz und wir sind nur die Kandidaten. Hans Peter Kerkeling.

In welcher Band würden Sie gern spielen?

Bei Torfrock.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen