zur Navigation springen
Lokales

22. Oktober 2017 | 08:30 Uhr

Frauchen wollte Hund los werden

vom

svz.de von
erstellt am 29.Aug.2010 | 07:00 Uhr

Roggendorf | Offenbar unter Vortäuschen einer falschen Identität hat ein Frau im Roggendorfer Tierheim einen angeblichen Fundhund abgegeben. "Wie sich später herausstellte, waren Name, Anschrift und Arbeitsstelle von der jungen Frau falsch angegeben worden", sagt Sabrina Klüßendorf. Ob der Terrier-Mix tatsächlich am Eingang des Roggendorfer Friedhofs angeleint gewesen ist, ist fraglich. "Der Hund ist total verängstigt. Die Besitzer müssten sehen, wie der Hund leidet und was sie dem Tier angetan haben", so Klüßendorf. Wer Hinweise zu den Hundebesitzern machen kann, wird gebeten, das Tierheim unter der Telefonnummer 038876/ 31863 anzurufen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen