Fotografische Impressionen in Güstrower Wollhalle

Impressionen im Abendlicht von Dieter Brott
1 von 2
Impressionen im Abendlicht von Dieter Brott

von
22. September 2010, 01:57 Uhr

Güstrow | "Landschaften und Licht" lautet der diesjährige Titel der traditionellen Herbstausstellung in der städtischen Galerie Wollhalle. Der Güstrower Dieter Brott präsentiert ab dem 25. September 77 großformatige Fotoaufnahmen malerischer Landschaften.

Das Anliegen des Künstlers ist es dabei, bestimmte Lichtsituationen möglichst realitätsnah darzustellen. "Die Schwierigkeit liegt darin, dem Betrachter das Gefühl zu vermitteln im Moment der Aufnahme dabei gewesen zu sein", beschreibt der Barlachstädter seine Intention. Einen Großteil seiner Impressionen findet Dieter Brott in Güstrow und der näheren Umgebung. "Besonders reichhaltige Fotomotive gibt es beispielsweise am Inselseekanal oder in die Wiesenlandschaften am Werder", sagt der 57-Jährige. Seine Bilder ermöglichen dem Betrachter, die Ursprünglichkeit und Vielfalt landschaftlicher Formen intensiv und immer wieder neu zu erleben.

"Meine Motive sind vom Licht geprägte Szenen und Darstellungen, an denen viele Menschen achtlos vorbei gehen. Doch gerade das Zusammenspiel von Licht und Natur ermöglicht oftmals eine völlig neue Sichtweise auf scheinbar unbedeutende, alltägliche Situationen", erzählt Brott. Der Fotograf möchte die Besucher mit Hilfe seiner Bilder dazu auffordern, mit offenen Augen durch die Natur zu gehen und selbst kreativ zu werden, "gerade in unseren stressreichen Zeiten kommt dies viel zu kurz. Schließlich strahlen Naturbilder Ruhe aus und wirken wie Balsam für die Seele", sagt er.

Dieter Brott, von Beruf Zahnarzt, ist als Fotograf Autodidakt. Ab dem Jahr 2000 begann sich der gebürtige Bützower intensiv mit dem Medium Fotografie auseinander zu setzen und besuchte zahlreiche Seminare im In-und Ausland. Dabei entwickelte er einen eigenen Stil, landschaftliche Motive in möglichst einfacher, aber ausdrücksstarker Form zu präsentieren. Bis zum 30. Oktober werden ab Sonntag täglich von 11 bis 17 Uhr seine Bilder in der Wollhalle zu sehen sein.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen