zur Navigation springen
Lokales

20. November 2017 | 14:49 Uhr

Tiere : Fleißige Bienen im Zoo

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Neuesten Nachrichten

Rostocker Zoo eröffnet Imkerei und prämiert Zoofoto des Jahres 2013

von
erstellt am 02.Mai.2014 | 06:00 Uhr

Das diesjährige Frühlingsfest im Rostocker Zoo hat den Besuchern gestern einige Höhepunkte geboten. Ob die Fütterung der Galapagos-Riesenschildkröten, ein Bienen-Quiz, Zoofotos oder eine digitale Schnitzeljagd, für jeden war etwas dabei.

Zu Beginn des Tages wurde das Zoofoto des Jahres 2013 prämiert. Das Gewinnerbild stammt von Holger Martens. Er fotografierte eine Inkaseeschwalbe. „Das Bild war reiner Zufall. Man muss einfach nur den perfekten Moment erwischen“, sagt der Warnemünder. Für den Wettbewerb in diesem Jahr sind bereits mehr als 100 Fotos eingereicht. Die Zoobesucher sind weiterhin aufgerufen, ihre Bilder an den Zoo zu senden.

Pünktlich zum 1. Mai hat die Imkerei im Zoo wieder geöffnet. Ein Bienen-Quiz mit vielen Fragen rund um die kleinen Tiere erwartete die Kinder. „Neun Völker haben wir zurzeit hier im Zoo“, erzählt Karl Weinkauf. Er betreut zusammen mit anderen Vereinsmitgliedern den Bienenwagen. Durch den Standort im Zoo wird die Neugier der Kinder, aber auch der Erwachsenen an den Bienen geweckt. Fragen rund um alle Zootiere können auch auf der digitalen Schnitzeljagd beantwortet werden. Über eine App lassen sich nicht nur Rätsel im Zoo lösen, sondern auch in der Rostocker Innenstadt sowie weltweit. „Die Fragen haben verschiedene Schwierigkeitsstufen“, erzählt Valerie von Klitzing. Die Schülerin spielt die App mit viel Begeisterung.

 

 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen