Güstrow : Feuer in Biogasanlage ausgebrochen

In einer Biogasanlage in Güstrow bei Rostock ist in der Nacht zu Samstag ein Feuer ausgebrochen. Ein Aktivkohlefilter der Anlage war in Brand geraten.

svz.de von
11. Juni 2011, 04:31 Uhr

In einer Biogasanlage in Güstrow bei Rostock ist in der Nacht zum Samstag ein Feuer ausgebrochen. Ein Aktivkohlefilter der Anlage war in Brand geraten, wie die Feuerwehr am Samstag mitteilte. Rund 60 Feuerwehrleute waren im Einsatz. Sie konnten das Feuer innerhalb von kurzer Zeit löschen.

Niemand kam zu Schaden. Luftmessungen des Landkreises ergaben laut einer Sprecherin keine Umweltbelastungen. Es könne ausgeschlossen werden, dass sich eine Gefährdung für Mensch oder Natur ergeben habe, sagte sie. Brandursache und Schadenshöhe waren zunächst unklar.

Nach ersten Erkenntnissen war es in dem Filterbehälter mit rund 20 Kubikmeter Aktivkohle zu einem Glimmbrand gekommen. Um ein erneutes Ausbrechen des Feuers zu verhindern, entfernten die Einsatzkräfte nach Abschluss der Löscharbeiten das Material. Wegen des Zwischenfalls wurde die Einspeisung von Gas aus der Anlage in das Gasnetz zunächst gestoppt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen