zur Navigation springen

Schwerer Unfall auf K 35 : Fahrer flüchtete aus zerstörtem Pkw

vom

Aus noch ungeklärten Gründen prallte in der Nacht zum Donnerstag auf der Kreisstraße 35 kurz vor Neu Lüblow ein Autofahrer gegen einen Baum. Der Fahrer ist spurlos verschwunden.

svz.de von
erstellt am 27.Jan.2011 | 08:25 Uhr

Ludwigslust | Ein schwerer Verkehrsunfall hatte sich in der Nacht zum Donnerstag gegen 23 Uhr auf der Kreisstraße 35 ereignet. Aber einen verletzten oder gar schwer verletzten Fahrer fanden die Rettungskräfte bei ihrem Eintreffen am Unfallort in dem fast völlig zerstörten Pkw jedoch nicht vor. Trotz sofort eingeleiteter Suche, an der 16 Kameraden der Lüblower Feuerwehr teilnahmen, blieb diese erfolglos. Der oder die Fahrerin war mit einem Renault auf der K 35 in Richtung Ludwigslust unterwegs, dieser prallte kurz vor Neu Lüblow aus noch ungeklärter Ursache frontal gegen einen Straßenbaum. Anwohner, die den Aufprall hörten, eilten nach draußen und sahen dabei noch einen zweiten Pkw, der sich vom Unfallort entfernte. Beamte der Polizei und Kripo haben die Ermittlungen noch vor Ort in der Nacht aufgenommen, auch ein Fährtenhund kam zum Einsatz, die Maßnahme blieb aber ohne Erfolg. Das Fahrzeug wurde sichergestellt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen