Facettenreich wie das Festival

Wahre Hingucker haben die Mitglieder des Freundeskreises als Festival-Werbeträger gezaubert.
Wahre Hingucker haben die Mitglieder des Freundeskreises als Festival-Werbeträger gezaubert.

von
07. August 2009, 09:03 Uhr

Perleberg | Kompliment! In diesem Jahr sind es wahre Hingucker, die sieben Aufsteller, die für das Perleberg-Festival werben sollen. In der nächsten Woche werden die ersten bestimmt schon im Stadtbild zu sehen sein, ist sich Martin Schröder sicher. Gemeinsam mit Nicole Reinke, Christin Bork und Tom Büchner gibt er seit rund drei Wochen den Werbeträgern ein plakatives Outfit. "Die Ideen haben wir alle beigesteuert", fügt Nicole Reinke an. Vor allem Christin als gelernte Grafikdesignerin hat daraus die Gestaltungsentwürfe gezaubert, die dann alle wieder im Team umgesetzt haben bzw. noch dabei sind. "Wir sind da sehr kreativ gewesen in der Gestaltung. Sie ist so unterschiedlich und facettenreich, wie das Festival", so Christin. Vor allem auch die Jugend wollen sie damit ansprechen, sie auf das Festival neugierig machen.

An die 100 Stunden kommen gut zusammen, in denen die vier vom Freundeskreis sich nach Feierabend in der Halle auf dem Gelände des Betriebshofes in der Wittenberger Chaussee trafen, um den schwarzen Werbeflächen, die auch eingangs der Stadt aufgestellt werden, Festival-Flair zu verleihen.

Zum Perleberg-Festival vom 11. bis 13. September wird die Rolandstadt wieder zu einem Mekka für alle Musikfans. An sechs Spielorten, sprich im Freizeitzentrum "Effi", im Museumshof, in der Kirche, im Speicher, im Wallgebäude und im Parchimer Hof, werden 20 Bands zu erleben sein.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen